Gewitter am Sonntag Morgen über Riesa
Aktuelle Info vom 3. August 2014


Liebe Sternenfreunde,

so wie der Juli endete, so geht es nun im August weiter: mit Blitz und Donner.

Obwohl am Abend des 2.August eine „Riesaer Sternstunde“ auf dem Flugplatz in Canitz stattfand, wurde schnell klar, dass diese nicht lange gehen wird. Denn ein Gewitter war bereits im Anmarsch und kündigte sich durch fernes Wetterleuchten an. Mit einem Teleskop und mehreren astronomischen Ferngläsern bezogen die Sternenfreunde Riesa ihren Beobachterposten. Zusammen mit den Gästen wurden der Mond, Rindplanet Saturn, der Doppelstern Albireo und noch ein paar Sternbilder beobachtet, bevor sich alle entschlossen, lieber das Feld zu räumen. Das Gewitter rückte merklich näher und auf freiem Felde muss man vorsichtig sein in solchen Situationen. Immerhin wurde noch Sternenlicht gesehen und zusammen mit dem fernen Wetterleuchten ergab dies eine herrliche Naturstimmung.

Doch bereits um Mitternacht zogen die Gewitterwolken schnell näher und große Blitze erhellten den Nachthimmel. Von mehreren Orten aus, konnten die Sternenfreunde das Schauspiel verfolgen und einige Fotos von eindrucksvollen Blitzen sind wieder gelungen. Besonders spektakulär ist dieses Mal, dass Christian Bartzsch und Stefan Schwager zeitgleich einen Blitz aus verschiedenen Winkeln Riesas fotografierten und ein identisches Bild vor verschiedenen Kulissen erzeugten. Ein glücklicher Zufall. Wie ein Krake zieht sich dieser Blitz mit mehreren Verzweigungen am Himmel entlang – beeindruckend!

Wichtig hierbei ist für den Fotografen stets die eigene Sicherheit und kein Risiko, nur um gute Bilder zu bekommen. Ein geschützte Standort, die genaue Beobachtung der Wetterlage und lieber einmal mehr Sicherheit, als Übermut.

Ein paar der Bilder befinden sich im Anhang und sicherlich werden viele Bürger dieses Gewitter mit eigenen Augen erlebt haben. Die Luft kühlte dabei leider nicht merklich ab und die tropische Nacht bleibt bei 21 – 24°C in der Region bestehen. Wer also nicht schlafen konnte, begab sich vielleicht ans Fenster und verfolgte die Lichtspiele am Nachthimmel – Naturgewalten in ihrer ursprünglichsten Form.

Einen schönen Sonntag allen und viele sternenfreundliche Grüße

© Sternwarte Riesa e.V.



Zurück zur Übersicht