Vortrags von Prof.Dieter B.Herrmann in Riesa am 2.10.2013
Aktuelle Info vom 2. September 2013


Liebe Freunde der Kinderuni, liebe Sternenfreunde,

am kommenden 2.Oktober, wird es astronomisch in Riesa, denn einer der bekanntesten Deutschen Astronomen wird des 20./21.Jahrhunderts wird das Team der Sternwarte Riesa besuchen.

Prof.Dr.Dieter B.Herrmann war in der Zeit von 1976 – 2004 leitender Direktor der Berliner Archenhold Sternwarte, Gründungsdirektor des Berliner ZEISS Großplanetariums im Jahre 1987, Professor der Humboldt Uni und TU Berlin, Präsident der Leibnitz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin, und seit 2012 auch Vorstandsmitglied der Berliner Urania. Seit 2011 ist er Ehrenmitglied der Gesellschaft Deutscher Planetarien, dessen Sprecher er auch von 1997 – 1999 gewesen ist. Ja sein Name fliegt sogar im Weltall herum, denn die Internationale Astronomische Union IAU taufte im Herbst 2010 den Kleinplaneten mit der offiziellen Bezeichnung „2000 AC204“ auf den Namen „Dieterherrmann“. Eine große Ehre für den erfolgreichen Deutschen Professor. Weltbekannt wurde er vor allem mit seinen zahlreichen Büchern und wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Dieter B. Herrmann ist Autor von 40 Büchern, über 150 wissenschaftlichen und weit über 2000 populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen. In Deutschland kennen ihn viele sogar noch als TV Moderator, denn er moderierte von 1977 – 1991 die Sendung „AHA“ im DDR Fernsehen und hatte auch bis 1996 manch eigene Wissenschaftssendung im Rundfunk.

Und am 2.Oktober wird er in Riesa seine Fans und Neugierige begeistern, denn die Sternwarte Riesa hat es geschafft, Dieter B. Herrmann für einen Vortragsabend zu organisieren. Und es wird sogar 2 Vorträge geben, eine Vorlesung für die Kinderuniversität um 17 Uhr und um 20 Uhr einen Vortrag für Schüler, Erwachsene und die interessierte Bevölkerung. Beide Vorträge werden im Kundencenter der Teigwaren Riesa GmbH stattfinden und mit freundlicher Unterstützung des Riesaer Nudelcenters können sich die Gäste auf einen exzellenten Vortragsabend freuen. Der Vortrag kostet für die Kinderuni – Studenten wie gewohnt 5 Euro inkl. einem Diplom und den Abendvortrag können Erwachsene für 6,50€ und Ermäßigte (Kinder/ Schüler/Studenten/Azubis) für 5,00€ genießen. In jedem Fall wird es ein absolut faszinierender Abend werden, denn Prof.Dr.Dieter B.Herrmann kennt die astronomischsten Orte und Geschichten dieser Welt. Seine Vorträge sind sehr beliebt und nur selten hat man die Chance, diese Persönlichkeit zu hören.

KINDERUNIVERSITÄT 2.Oktober 2013 um 17:00 Uhr

„Was sind eigentlich Sternbilder?“

Zum Start des neuen Semesters der Riesaer Kinderuni wird Prof.Dieter B.Herrmann über die Bedeutung von Sternbildern sprechen. Dabei wird er von seinen zahlreichen Reisen in alle Welt berichten, wie z.B. Inkas, Indianerstämme oder die Neuzeit die Sternbilder kulturell eingebunden hatten. Sternbilder beeinflussen seit Urzeiten die Menschen überall auf der Erde und die Fantasie der Menschheit hat sich in jedem Erdteil in Form von kulturell typischen Sternbildern niedergeschlagen. Altersgerecht wird der Professor die Kinder in eine Welt voller Sterne entführen, ganz im Sinne der Veranstalter der Sternenfreunde Riesa, welche mit Beginn dieses neuen Semester bereits das 5.Jahr der Kinderuniversität Riesa ermöglichen. Seit der Auflösung des Vereins um die Kinderuni Riesa im Sommer 2009 kümmert sich das Team der Sternwarte Riesa um die regelmäßigen Vorlesungen der Kinderuni. Als wichtiges außerschulisches Angebot in Riesa erfreut sich die Kinderuni steigender Beliebtheit. Über 800 Diplome wurden seit Oktober 2009 von den Sternenfreunden an Kinder ausgereicht und mit Erfolg hat sich die Kinderuni seitdem einen festen Hörerkreis verdient.

Auch das bevorstehende Wintersemester 2013/14 ist wieder vollgepackt mit spannenden Vorlesungen, welche wie gewohnt jeden 1.Mittwoch (außer 1.1.14) um 17 Uhr stattfinden.

Der Vortrag um 20 Uhr wird für alle Altersklassen offen sein und wir sich mit spannenden kulturellen Einblicken in die Welt der Sterne befassen:

„Die Sterne der Traumzeit – Unter dem Firmament des autralischen Kontinents“

Ein wundervoller südlicher Sternhimmel spannt sich über „Down under“. Die geografische Lage Australiens hat deshalb auch dazu geführt, dass bedeutende Forschungsvorhaben der modernen Astronomie, wie z. B. die Untersuchung unseres Sternsystems, von Australien aus durchgeführt wurden.
Doch schon Jahrtausende zuvor hatten die Aboriginals, die australischen Ureinwohner, eine eigene Beziehung zum gestirnten Himmel entwickelt, den sie in faszinierenden Bildern darstellten. Unbeeinflusst von anderen Kulturen schufen sie eine „Traumzeit-Astronomie“, welche Prof. Dr. Dieter B. Herrmann auf zwei Australien-Reisen erforscht hat und über die er an Hand von in Europa unbekanntem Bildmaterial berichtet. (Quelle: http://dbherrmann.de/vortrag21_traumzeit.htm )

Beide Vorträge werden zwischen 60 – 90 Minuten dauern und Prof. Herrmann wird im Nachgang beider Vorträge gern für Fragen und natürlich zu einer Foto- und Autogrammstunde bereitstehen. Wir, die Sternenfreunde Riesa freuen uns sehr darüber, diesen besonderen Mann nach Riesa einzuladen und Prof.Herrmann seinerseits ist sehr gespannt auf die Riesaer, denn von Berlin aus hat er unter anderem die Rettung der alten ZEISS Kuppel mit Interesse verfolgt. Im Jahre 2008 hatten die Vorstände der Riesaer Sternwarte bereits die Gelegenheit, Prof.Herrmann persönlich zu treffen und seitdem gibt es gelegentlichen Austausch zwischen Riesa und Berlin.

Freuen wir uns also auf einen spannenden Vortragsabend am 2.Oktober 2013. Die Sternenfreunde Riesa laden ab 17 Uhr ins Nudelcenter der Teigwaren Riesa GmbH ein und Prof.Dieter B. Herrmann wird in 2 Vorträgen die Menschen begeistern.

Mit sternenfreundlichen Grüßen
Stefan Schwager
Leiter Sternwarte Riesa / Kinderuniversität Riesa

Sternwarte Riesa e.V.
„Astronomie live erleben-in Riesa“
Kreuzstraße 5
01587 Riesa



Zurück zur Übersicht