Perseiden 2013

Video

Airglowsichtung in der Perseidennacht am 14. August 2013

In einigen Nächten lässt sich ein schwaches grünes Band am Nachthimmel nachweisen, auch genannt als Airglow zu erkennen. Die Farbe erinnert natürlich an den grünen Polarlichter, jedoch ist der physikalische Hintergrund ein anderer!

Verursacht wird das Airglow durch die Rekombination der Luftmoleküle, die am Tage zuvor durch die ultraviolette Strahlung der Sonne ionisiert werden. Durch den Rekombinationseffekt wird die überschüssige Energie in Form von Licht emittiert. Den Sternenfreunden gelang ebenfalls in einer Perseidennacht der Nachweis des schwachen selbstleuchtenden Phänomens.


Die Perseiden 2013