Veranstaltungen

10. Jubiläum des Sternwarte Riesa e.V.


Mondbeobachtung am Teleskop


Mit dem 12 Zoll großen Schmidt - Cassegrain Sternwartenteleskop können besonders detailreiche Beobachtungen durchgeführt werden. Besonders interessant ist immer wieder die Krater übersähte Mondoberfläche. Da bei gutem Wetter hohe Vergrößerung erreicht werden können, können einzelne Krater sowie Gebrige auf dem Mond betrachtet werden.

Glühweinnacht an der Sternwarte


Zur "Astro - Glühweinnacht" gibt es leckeren Glühwein und dazu kann beobachtet werden. An diesem Abend bietet der Riesaer Sternenhimmel einen fast Vollmond an, sowie zahlreiche Wintersternbilder als auch Galaxien und Sternhaufen. Im Sternbild Orion befindet sich der wohl bekannteste Deep Sky Objekt - der Orionnebel. Dieser Emissionsnebel ist 1350 Lj von der Erde entfernt. In der Zeit vom 5 bis 15 Dezember ist der Sternschnuppenstrom der Geminiden aktiv. Der Ausstrahlungspunkt liegt im Sternbild Zwillinge (Gemini). Das Maximum liegt vom 12 auf den 13 Dezember. Es werden dabei um 120 Meteore pro Stunde erwartet.