Beobachtungsorte
Veranstaltungen und öffentliche Beobachtungen des Sternwarte Riesa e.V., sowie Treffen der Sternenfreunde Riesa finden vorrangig auf dem Grundstück an der Greizer Str. 2 statt.
Seit Dezember 2014 befindet sich das Zeiss Observatorium auf diesem Gelände und ist ebenerdig zu erreichen. Unter anderem fanden die Kuppel-Einweihung, Astronomietage, Beobachtung des Merkurtransit, Weltspieltag, die monatlichen öffentlichen Beobachtungen und private Führungen auf dem Sternwartengelände statt.
Ziel ist es, durch den Standort im Stadtgebiet so viel wie möglich Interessierte Personen zur Sternwarte zu locken, um Ihnen die Astronomie näher bringen zu können. In den nächsten Monaten und Jahren werden noch viele weitere Veranstaltungen auf dem Gelände an der Greizer Straße statt finden und somit wird die Volkssternwarte Riesa ein zentraler Anlaufpunkt für viele naturwissenschaftlich Interessierte aus Riesa und der ganzen Region.
Volkssternwarte Riesa Koordinaten: 51.2997033° n.Br, 13.2537913° ö.L.

Durch den Standort in der Stadt (Stichwort Lichtverschmutzung) ist es notwendig manche Beobachtung außerhalb von Riesa durchzuführen. Die Sternenfreunde Riesa beobachten daher seit vielen Jahren vor allem vom Flugplatz Canitz aus den fantastischen nächtlichen Sternenhimmel über Riesa. Dieser Beobachtungsplatz bietet trotz der Nähe zur Stadt noch immer gute astronomische Bedingungen für Beobachtung und auch Fotografie.

Perseiden 2107

Milchstraße vom Flugplatz Canitz aus fotografiert.

Vom Flugplatz aus ist es möglich, den gesamten Horizont zu überblicken und besonders der südliche Himmelsabschnitt bleibt bisher von künstlichen Lichteinflüssen weitestgehend verschont. Wenn wir auf dem Segelflugplatz beobachten finden Sie uns in der Regel direkt von der Ortseinfahrt Canitz aus auf dem Eingangsbereich des Areals (in der Nähe der kleinen Gasdruckstation). Am Besten Sie fahren von Riesa aus in Richtung Merzdorf weiter nach Canitz (Canitzerstraße) und direkt am Ortseingang Canitz biegen Sie Links in Richtung „Segelflugplatz“ ab. Dabei fahren Sie kurz durch eine Siedlung, weiter entlang einer Pappelallee bis zum Flugi.

Wir laden alle Interessierte recht herzlich ein, mit uns fantastische Reisen in galaktische Weiten zu unternehmen.

Segelflugplatz Canitz Koordinaten: 51,30334° n.Br. 13,22803° ö.L.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einmal im Jahr kommt zudem noch ein 3. Beobachtungsort dazu. Denn seit vielen Jahren treffen sich Sternenfreunde und Sternwarten aus ganz Deutschland beim sächsischen Teleskoptreffen (STT) in Peritz. Weitere Informationen zum alljährlichen sächsischen Teleskoptreffen finden Sie hier: Zum Teleskoptreffen

Beobachtung Milchstraße